Aktuelles per
RSS-Feed...


Zertifiziertes Qualitätsmanagement

Warum ein zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem für den Landesverband Niedersachsen/ Bremen?

Landesverband Niedersachsen/ Bremen seit dem 01.03.2013 nach DIN ISO 9001 zertifiziert

Seit Menschen handeln, sei es mit Waren oder mit Dienstleistungen, spielt Qualität eine wichtige Rolle. Im Laufe der Zeit hat sich das Verständnis von Qualität gewandelt. Nicht nur in unserem Alltag hat der Qualitätsbegriff eine zunehmende Bedeutung gewonnen, sondern auch in der Wirtschaft, in Unternehmen sowie in Organisationen. Qualität ist heute vor allem als die Erfüllung von Anforderungen und Erwartungen des Kunden zu verstehen (Was versprochen ist, wird auch gehalten!).

Die Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 ist national und international die meist verbreitete und bedeutendste Norm im Qualitätsmanagement. Eine Zertifizierung nach ISO 9001 ist für Unternehmen und Organisationen aller Größen und in allen Branchen möglich und bildet die Basis für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess des unternehmensinternen Managementsystems.

Fehler werden in allen Unternehmen und Organisationen gemacht. In einem systematischen Umgang hiermit liegen Entwicklungspotentiale. Die Fehlerkultur unseres Verbandes, der systematische Umgang mit Fehlern sowie die Mitarbeitermotivation sind Quellen zur Ermittlung von Verbesserungspotentialen in unserem QM-System. Durch strukturierte und überschaubare Prozesse und Verantwortlichkeiten bildet unser Qualitätsmanagementsystem einen wichtigen individuell auf den Landesverband Niedersachsen/Bremen zugeschnittenen Baustein für unser erfolgreiches Management.

Klar definierte Verantwortlichkeiten und transparente Prozesse helfen bei der täglichen Arbeit und bei der Außenwirkung des Verbandes. Ein Qualitätsmanagementsystem bildet die Grundlage für eine lernende und sich ständig verbessernde Organisation. Eine nachhaltige Entwicklung ist die Basis für die Sicherung der Zukunft des Verbandes. Dabei hat der Landesverband Niedersachsen/Bremen auf die Gesamtzertifizierung des Verbandes wert gelegt und nicht nur Teile des Verbandes („Schule Lüneburg“, „Verbandsgeschäftsstelle“) zertifiziert. Dieses ist für eine gewissenhafte Arbeit absolut notwendig, denn gerade bei den Schnittstellen zwischen den einzelnen Teilbereichen existieren die größten Problembereiche (z. B. Schule – Geschäftsstelle oder Haupt -  Ehrenamt oder „Wer ist Kunde der Organisation?“ „Wer ist die oberste Leitung?“ u. a.).

Aus diesem Grund ist die erfolgreiche Zertifizierung des Landesverbandes Niedersachsen/Bremen nach DIN ISO 9000 ff., die seit Oktober 2012 vorliegt, ein Erfolg des gesamten Verbandes. Zudem wurde die Erstellung der Dokumentation (Handbuch, Prozessbeschreibungen, Anlagen u. a.), die Schulung der Mitarbeiter, die Vorbereitung der Auditierung, die Durchführung interner Audits sowie die Einführung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses ohne Heranziehung externer Hilfe bewältigt. Deshalb auch an dieser Stelle ein großes Lob an alle Beteiligten aus Ehren- und Hauptamt, die die Zertifizierung des Landesverbandes Niedersachsen/Bremen nach DIN ISO 9000 ff. begleitet haben.

 

Landesverband Niedersachsen/Bremen

Dipl.-oec. Karl Lehne, BWL-Berater, Demografie-Berater, Qualitätsauditor