Aktuelles per
RSS-Feed...


Mitgliederversammlung 2012 bei Firma Grimme

Mitgliederversammlung 27. November 2012
 
Mit einem brillanten Programm gestaltete sich die Mitgliederversammlung des Handwerks- und Handelsverbandes Land- und Baumaschinentechnik Niedersachsen e.V. in Damme bei der Firma Grimme.


Pünktlich um 10.00 Uhr eröffnete der Vorsitzende des Handwerks- und Handelsverbandes Land- und Baumaschinentechnik Niedersachsen e.V., Herr Helmut Böse, die Mitgliederversammlung und dankte der Familie Grimme für die Einladung nach Damme.
 
Der Firmenchef ließ es sich natürlich nicht nehmen, ebenfalls die angereisten Mitglieder herzlich zu begrüßen und wies schon in der Begrüßung darauf hin, dass der am Nachmittag stattfindende Rundgang durch die Produktionshallen der Firma Grimme sicherlich ein Highlight werden würde.
 
Nach den Begrüßungsworten ergriff Ulrich Beckschulte, Geschäftsführer Bundesverband LandBauTechnik, das Wort und berichtete von den Tätigkeiten auf Bundesebene, wobei im Fokus die Betriebsvergleiche standen.
 
Aus aktuellem Anlass hatte man den Abteilungsleiter Kompetenzzentrum Nutzfahrzeuge Landmaschinentechnik, Herrn Robert Leisenz, nach Damme eingeladen, damit dieser zur Bundesfachlehranstalt hinsichtlich Maßnahmen und Qualität berichtet.
 
Leisenz führte auch zur den Visionen 2020 aus und machte deutlich, wie das Schulungsprogramm in Lüneburg zukünftig gestaltet werden wird.
 
Anschließend ergriff Heinz Gartelmann, stv. Vorsitzender des Handwerks- und Handelsverbandes Land- und Baumaschinentechnik Niedersachsen e.V. das Wort, um auf eine Initiative des Vorstandes aufmerksam zu machen.
 
„Förderung der Elite“ hieß es in der Überschrift und Gartelmann führte aus, dass es Wunsch und Ziel des Vorstandes sei, begabte Mitarbeiter weiter zu fördern und dieses durch Stipendien-Vergabe entsprechend zu fördern.
 
Sicherlich ein Novum auf Landesebene, welches bundesweit nicht überall Nachahmer finden wird.
 
Bei den anschließenden Wahlen konnte der bisherige Vorstand uneingeschränkt bestätigt werden und wird auch die nächsten Jahre die Geschicke des Verbandes führen.
 
Dieser wird sich zukünftig LandBauTechnik Handwerks- und Handelsverband Niedersachsen e.V. nennen, um somit dem einheitlichen Erscheinungsbild auf Bundes-, Landes- und Innungsebene gerecht zu werden.
 
Neben den Regularien einer Mitgliederversammlung wurde von Frau Anja Grumann auf das seit nunmehr einem Jahr bestehende Referat Personalentwicklung hingewiesen.
 
Frau Grumann verdeutlichte den Teilnehmern, wie wichtig zukunftsorientierte Personalplanung und Entwicklung im handwerklichen Bereich ist, um dem demografischen Wandel Paroli bieten zu können.
 
In anschaulichen Beispielen dokumentierte sie die Handlungsfelder ihres Referates und forderte die anwesenden Mitglieder auf, ihre Beratungsleistungen auch in Anspruch zu nehmen.
 
Als nächstes Highlight stand dann die Betriebsbesichtigung der Firma Grimme auf dem Programm, die verdeutlichte, welche Erfolge mit landtechnischen Produkten – rund um die Kartoffel – erzielt werden können.
 
Insgesamt ein gelungenes Programm, welches enormen Zuspruch bei den Teilnehmern fand.
 
 
Frank Niemann
Ass. jur.